Seit 1994 geplant, wird im Frühling 1996 mit dem Bau des Personenbahnhofs REALP DFB begonnen.

Oberhalb des FO-Bahnhofs wird das Gelände für die neue Einsteigestation für die Dampfbahn planiert.

Es sind 2 Gleise mit Außenbahnsteigen geplant. (weiterer Ausbau s.u.)

Fotos Gerd Kroh 1997

 

 

Ein blauer Kioskwagen und ein roter Barwagen als Empfangsgebäude. An Gleis 1 wird die Bahnsteigkante gegossen.

 

Eingeweiht wird die Station am 12.Juni 1997          >>> Wer hat hierzu Bilder???


Aus dem Nachlass von Hans Kabbe stammt dieses Bild, wahrscheinlich von 1998.


Denn:  Der Kioskwagen wurde im Winter 98/99 zerstört. Er wurde durch eine grüne Baracke ersetzt.

 

Abfahrbereiter Zug im Jahre 2000. Im Hintergrund ist die Hochwasserschutzmauer zu erkennen.

Fotos Gerd Kroh

 

Fahrkartenschalter Realp, wo stand der?  (Jahr 2000 ?)

 


 

Am 2. August 2002 ist die VFB-Sektion Rhein-Main mit einer Gruppenreise zu Besuch an der Furka-Bergstrecke.

Nach dem Besuch der Kleinen Scheidegg am Vortag geht es jetzt über die Furka nach Gletsch.

Fotos Karl Hoffmann 2002

 

Hier ist auch noch die Grüne Baracke zu erkennen.

 

Der Zug ist mit Lok 6 (noch in blau) auf Gleis 2 bereitgestellt, man sieht, dass der Bahnsteig nun zum Mittelbahnsteig ausgebaut wurde. Und es ist ein zusätzliches Gleis (3) dazugekommen, um dem wachsenden Wagenbestand gerecht zu werden. Dazu wurde die Weiche 56 neu eingebaut.

Die Ausbaupläne der Furka-Oberalp-Bahn (FO) hatten sich inzwischen geändert, das Projekt einer erweiterten Autorampe "Sion 2006" wurde nicht weiter verfolgt. Insofern war jetzt genug Platz, um mit Gleis 3 näher an die FO-Gleise zu rücken.

 

 

Redaktion: Frank Meve  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fotos:  Gerd Kroh, Karl Hoffmann und Hans Kabbe

Literaturquellen:    Manfred Willi  "Drei intensive Jahrzehnte an der Furka-Bergstrecke"

Das Buch kann über die VFB-Sektion Rhein-Main  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bezogen werden.