Die Saisoneröffnung ist erfolgt.

Am 3. Juli um 10.27 Uhr setzte sich der erste Zug der Saison in Bewegung.

Es war Lok 9 mit einem roten 4-Wagen-Zug.

 

 Zum Vergrößern in den Plan klicken.

 

Liebe Furkafreunde,

Die DFB hat Corona-Hygiene-Regeln eröffentlicht.     >>> hier klicken

Für alle Züge besteht eine allgemeine Reservierungspflicht.

Die Reservierung kann in Internet unter  www.reservation.dfb.ch  vorgenommen werden.

 


Ältere Informationen vom  8.Juni:

Der Geschäftsleiter DFB, Josef Hamburger, schreibt: "Dem Saisonstart steht nichts mehr im Wege!"


Die DFB Geschäftsleitung meldete am 1. Juni:

Die Saisonvorbereitungen kommen gut voran:

Alle 5 Dampfloks sind praktisch einsatzbereit. Einzelne kleinere Arbeiten werden bis zur Saisoneröffnung abgeschlossen sein.

Auch alle Wagen sind kontrolliert und gewartet. An einzelnen Fahrzeugen sind noch kleinere Arbeiten zu erledigen.

Bis zum Saisonbeginn am 3. Juli 2020 werden alle Personenwagen betriebsbereit sein.

Schneeräumung ist ab Anfang Juni geplant.

Der Aufwand wird dieses Jahr deutlich geringer sein, weil sehr viel weniger Schnee gefallen ist und weil die Sonne im Frühjahr schon fleißig mitgeholfen hatte.

Voraussetzung für die Aufnahme des Betriebs am 3. Juli nach der Corona-Pandemie ist ein Schutzkonzept.
Dieses mit «Schutzkonzept COVID-19 für den Fahrbetrieb» überschriebene Papier basiert auf den Vorgaben des Bundesrates und des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und lehnt sich an das Schutzkonzept der ÖV-Branche an. Es wird rechtzeitig vor Betriebsbeginn veröffentlicht.

Zusätzliche Züge sind eingeplant:

Montag bis Donnerstag zwischen dem 20. und  30. Juli      Realp - Oberwald
Freitags vom 28. August bis 18. September ein Zusatzzug  Realp - Gletsch und zurück.
Alle diese Züge werden mit der HG 2/3 Nr. 6 «Weisshorn» und den drei zweiachsigen Wagen
BD 2502, B 2204 und B 2206, bzw. 2210 geführt.


Die Züge können ab sofort online gebucht werden.  >>> Buchungsportal DFB
Weiterhin gilt: In allen Zügen besteht Reservierungspflicht über das Buchungsportal.

Die Sitzplatzreservierung ist auch für DFB-Mitarbeitende bei einem privaten Ausflug obligatorisch.

(Weitere Auskünfte erteilt der Leiter Verkauf Karl Reichenbach 041 888 78 42 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)


 

Weitere Information aus der Schweiz:

Schweizer Bundesrat und Corona-Maßnahmen:   >>externer Link

Ab  6. Juni ist Touristik-Bahnverkehr wieder zugelassen, z.B. Bergbahnen.

Ab 15. Juni sind Grenzübertritte von und nach Deutschland, Frankreich und Österreich wieder gestattet.

 


 

Wenn auch Sie, wie wir, von der Dampfbahn begeistert sind, helfen Sie uns, diese schöne Bahn in herrlicher Bergwelt zu erhalten.

Die historischen Lokomotiven, die schönen renovierten Personenwagons, die Zahnradstrecke, sowie die ganze Infrastruktur.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende,

Werden Sie Mitglied im Verein,

Helfen Sie als Fronarbeiter,

Werden Sie Aktionär,

Fahren Sie mit.

 

Wir als Sektion Rhein-Main sind Teil des Vereins Furka Bergstrecke ( VFB ) und unterstützen tatkräftig die Dampfbahn Furka Bergstrecke ( DFB ) , die als Eisenbahnbetriebsgesellschaft die Strecke getreibt.

 

 Wir freuen uns über Ihr Interesse.

 

                VFB - Verein Furka Bergstrecke